Zugriff auf hobbit.informatik.uni-tuebingen.de

Um mit Hilfe eines Arbeitsplatzrechners auf einen Server zugreifen zu können braucht man eine Zugriffskomponente, die allgemein als Client bezeichnet wird. Einige Beispiele sind der Browser, der Telnet Client und der FTP Client.

z/OS unterstützt all diese Möglichkeiten. Am weitesten gebräuchlich ist jedoch die Benutzung eines 3270 Klienten, der über das tn3270 Übertragungsprotokoll mit dem OS/390 "Communication Server" kommuniziert.

Das 3270 Übertragungsprotokoll setzt auf dem Telnet Protokoll auf, und verwendet ebenfalls den TCP-Port 23 auf der Serverseite. Der 3270-Klient wird allgemein als "3270 Emulator" bezeichnet.

Zusätzlich muss für den Zugriff auf Hobbit SSL auf Port 23 eingeschaltet sein !

Weit mehr als ein Dutzend Firmen vertreiben 3270 Emulatoren. Einige Download-Links :

Unter Linux / Unix empfehlen wir den x3270 (oder für die Kommandozeile c3270) Emulator. Beide sind Open Source und sind noch auf der jeweiligen Zielplattform mit SSL zu kompilieren. Er ist auch bei gängigen Linux Distributionen enthalten (z.B. SuSE Linux). Danach einfach x3270 ausführen und mit 134.2.14.211, port 23 verbinden.

Unter Windows empfehlen wir auch den wc3270. Eine (evtl. nicht mehr ganz aktuelle) Version kann hier von unserem Webserver mit einer kurzen Installationsanleitung heruntergeladen werden.

Alternativ wäre noch der Freeware Emulator "QWS3270" von AOL zu nennen, er liegt auf unserem Webserver zum Download bereit.

Andere Firmen bieten Ihnen eine kostenlose 30 oder 60 Tage Demo Version zum Herunterladen an. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Vista Emulator der Fa. Tombrennansoftware oder den Jet3270 Emulator der Fa. Platypus Partners gemacht. Für Vista existiert eine permanent kostenlose Version, die Ihnen Ihr Betreuer zugänglich machen kann.

Von der Firma IBM werden u.a. die Produkte "Personal Communication" und "Host on Demand" (HOD) angeboten. Der Zugriff über das HOD ist auf unseren Server jedoch nicht vorgesehen.

Unter dem Stichpunkt Tutorials finden Sie mehrere Tutorials, die mit einem 3270 Klient wie x3270 oder QWS 3270 durchgeführt werden können.
Hierfür brauchen Sie allerdings eine Zugriffsberechtigung (User ID plus Passwort).

Wenn Sie einen Zugang zu dem Rechner benötigen, wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Nagel oder an Herrn Prof. Spruth.

Die Übungen unterteilen sich in Grundlagen, die mit der Benutzung von bash, vi oder make im Unix-Umfeld gleichzusetzen sind, und in weitergehende Aufgaben, die sich mit aktuellen Technologien beschäftigen. Diese beinhalten z/OS-Anwendungen unter Verwendung von CICS und MQSeries, oder mit Java und dem WebSphere Application Server. Weiterhin sind umfangreiche Übungen für die Entwicklung von z/OS Anwendungen unter Verwendung der Eclipse basierten WebSphere Studio Developer for System z (WDz) Entwicklungsumgebung (IDE) vorhanden .